SCHULHUND-HOF
SCHULHUND-HOF

Einsatz in der Schule

Seit Oktober 2011 begleitet mich meine Mischlingshündin Ronja regelmäßig in die Schule.

 

Ronja hat einen sehr guten Grundgehorsam und wurde für ihre Aufgabe als Schulhund speziell ausgebildet und auf ihre Eignung geprüft.

 

Um hundegestützt arbeiten zu können, muss ich mich hundertprozentig auf meine Hündin Ronja, die mich als Co-Pädagogin bei meinem Erziehungs- und Bildungsauftrag unterstützt, verlassen können.

Ihr Einsatz variiert von einer freien Interaktion bis hin zur gezielten Unterstützung bei bestimmten Aufgaben. Ronja strahlt mit ihrer souveränen und ausgeglichenen Art sehr viel Ruhe aus, die sich auf die Schüler überträgt. Das Unterrichtsklima ist dadurch sehr entspannt und angenehm. Natürlich hat Ronja auch andere Aufgaben als nur zu schlafen. Ronja hilft uns beim Austeilen der Hefte, stellt den Kindern Aufgaben, lässt sich vorlesen, ist für die Schüler die größte Motivation zum freien Schreiben und für den mündlichen Sprachgebrauch, fördert das Selbstbewusstsein der Schüler, vermittelt Verantwortungsbewusstsein und sehr vieles mehr. Da Ronja und ich eine sehr gute Bindung haben und uns auch ohne Worte verstehen, ist dies natürlich die beste Voraussetzung für diese verantwortungsvolle Aufgabe.

 

Zum Einen nutze ich also die positive Wirkung meiner Schulhündin Ronja auf die Kinder. Zum Anderen empfinde ich es als äußerst wichtig, den Kindern die Hundesprache näher zu bringen und somit den Gefahren vermeidenden Umgang mit fremden Hunden bzw. mit dem eigenen Hund theoretisch und praktisch zu lehren. Dies geschieht u. a. im Sicherheitstraining Kind & Hund "Beißt der?" von Frau Dr. Hildegard Jung in Kooperation mit dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, welches an unserer Schule von mir durchgeführt wird. 

 

 

 

                   

Um das Schulhund-Projekt zu verwirklichen, habe ich viel Freizeit investiert. Vom finanziellen Aufwand ganz zu schweigen, denn ich habe sämtliche Kosten selbst übernommen.

Wenn ich die Arbeit mit meiner Schulhündin Ronja reflektiere, frage ich mich manchmal, ob es diesen Einsatz wert ist. Doch die leuchtenden Kinderaugen lassen mich wissen, dass es sich auf alle Fälle lohnt!

 

 


"Das Lachen ist ein wetterleuchtendes Aufblitzen der Seelenfreude,
ein Aufzucken des Lichtes nach draußen,
so wie es innen strahlt."

 

Dante Alighieri

 

 

 

Kontakt

Danke, lieber Max!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Köcher 2019