SCHULHUND-HOF
SCHULHUND-HOF

Ausbildung

Der Einsatz von Schulhunden stößt bei Lehrkräften und Schulleitungen auf immer größeres Interesse. Die positiven Wirkeffekte der hundegestützten Pädagogik sind weitestgehend bekannt. Doch welche Kriterien ein Schulhund-Team erfüllen muss und welch Verantwortung es für die Lehrkraft bedeutet, ihren Hund als Co-Pädagoge im Unterricht einzusetzen, weiß kaum jemand.

 

Als Förderlehrerin arbeite ich mit meinem Schulhund Bosse in der Grundschule am Schlosspark in Konradsreuth (Landkreis Hof).

 

Um hundegestützt arbeiten zu können, müssen sowohl der Hund, als auch die Lehrkraft geeignet und speziell ausgebildet sein. Nur so ist ein reibungsloser und auch effektiver Einsatz im Unterricht gewährleistet. Aus diesem Grund habe ich eine einjährige Ausbildung zur Leitwolf-Trainerin absolviert. Bei Fragen zur Ausbildung Ihres Hundes oder als Ansprechpartnerin für die hundegestützte Pädagogik stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 

 

Kontakt

Danke, lieber Max!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Köcher 2019